Leichtathletik : Speerwerfer des 1. LAV Rostock haben noch Nachholbedarf

von 09. Mai 2021, 21:55 Uhr

nnn+ Logo
Julia Ulbricht, hier bei der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock, kam in Neubrandenburg über 51,97 Meter nicht hinaus. Am Sonnabend in Halle soll jetzt der Knoten platzen.
Julia Ulbricht, hier bei der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock, kam in Neubrandenburg über 51,97 Meter nicht hinaus. Am Sonnabend in Halle soll jetzt der Knoten platzen.

Julia Ulbricht kommt beim Einladungswettkampf in Neubrandenburg über 51,97 Meter nicht hinaus.

Rostock | Mark Frank, Trainer des Speerwurfteams des 1. LAV Rostock, war mit den Leistungen seines Team am Sonnabend beim Einladungswettkampf in Neubrandenburg nicht restlos zufrieden. „Ich hatte mit schon etwas mehr erwartet.“ Am ehesten stimmten ihn die 48.24 Meter von Lilly Urban (startet weiterhin für ihren heimatverein Eintracht Frankfurt) zufriede...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite