Handball : Vor dem 84. Derby zwischen Empor Rostock und Schwerin

nnn+ Logo
So war es am 31. März 2019: Empor-Trainer Till Wiechers (Mitte) ist komplett aus dem Häuschen, hier mit den Spielern Leon Mehler (links) und Philipp Asmussen (rechts). Die Rostocker gewannen das Derby vor 4631 Zuschauern in der Stadthalle gegen die Mecklenburger Stiere mit 26:17.
So war es am 31. März 2019: Empor-Trainer Till Wiechers (Mitte) ist komplett aus dem Häuschen, hier mit den Spielern Leon Mehler (links) und Philipp Asmussen (rechts). Die Rostocker gewannen das Derby vor 4631 Zuschauern in der Stadthalle gegen die Mecklenburger Stiere mit 26:17.

Ein Blick in die Archive vor dem nächsten heißen Mecklenburg-Duell am Sonnabend ab 18.30 Uhr in der Stadthalle.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
11. September 2019, 14:25 Uhr

Rostock | Zum 84. Mal ist Derby-Zeit zwischen den Handball-Hochburgen Rostock und Schwerin. Da lohnt vor dem Spektakel am Sonnabend ab 18.30 Uhr in der Stadthalle ein Blick in die Archive. Seit dem 4. Oktober 1970...

soktcRo | muZ .48 laM its Di-tZrbyee szncwhei dne nouHralnaHlb-hdebcg tsokcRo ndu hcrSew.ni Da tonhl ovr med latkeSkpe ma bnSadneon ba 0813. Urh ni erd tetalhaSdl ein lickB in ied e.rAvhic Seti emd 4. rboOket 9170 itbg es dne kliKesrs.a mlaaDs raw rSnchwie msrelsat in ied blrD-DaOgeRi sefgeegtain.u 213:1 hieß das sluttRae snzcihew rde GBS otsP )8.( und mde dei Saiosn uaf oPnstoii riev edeeendnnb SC o.pmrE i„rW semnsut lvie gldeehLr egegn edi nGanur fne,hGröer immyJ sPrü,se ireeRn onGhswac nud lnagofgW meöhB e“,ehzlabn rrenteni ishc dre sletPro Peetr cuha,R teueh tdäinrPes sde alVeddnrn-beabasHl eoueoVn-pbregrkmMcr.lmn

enD trnsee flgorE nelneadt die eirhrneScw am 71. äzrM 1739 hmdaie tim 16:71 ndu reien ritäKstuio: eAankrntn urwed hinne ine von ßunae duchr ein ohcL mi tNez etserlezi orT. hNülatirc hctneko ied neonioEtm h.och

-rKpeomeeErp gJnüre afW“i„f o,hdRe der tim 32 yrsDbe ide esitenm uaf edm “Bku„lec ht,a eztieebnhc esedi obenrnseed ueggngeBnen :os ß„Aebharul sed strtaePk nwrea irw Fnued,er taernnk hniteerrh auch eni .eiBhrcne ufA edr lttaPe ngig se bear urz .aSehc Die sosiebmfBhsaerttgpernctie ltwleo cish ggene dei sua rheir tShci iosrfP “esebwni.e aDs war ni den 54 Patrine der ieDROD,br-gla onv neend sda maeT onv edr nWaorw 33 neawgn ev(ri nentede rm,i)se jedse lMa na erd nuse.dgraTogn

Es bag abre huac ads: Perte hKar nud egorHl neicdhSer etclnwhese edi nerFnto onv ostP uz pomE.r tachüilrN wdeur das Duo ntoafr ni rde wrineSehcr -Soptr dun nlhogesrsKlae ichnt reaedg fideugr r.ßgtüeb derO njse:e Petre acRhu dun Hsnaen chnirohE )o(stP wndeur tsäpre ,eirctSrhesdhci eetinlet uahc hltceei ksoroetRc reiatnP ndu sustmne chsi ebi nfeliifkgn nngEcehntusedi eeigins r,hanenö dun das shre ef.ghti

In ned rhbsie 83 rbDsye ingg cRoskot -aml52 las gerSei vmo kP,rttae chsse lSiepe enedten uihdeen,ecnstn äwnedrh whrSienc 25 gBngenegune nwega.n

zur Startseite