Segeln : „Wir geben natürlich alles, was geht“

nnn+ Logo
Vor einem Jahr, damals noch in der 1. Bundesliga, wurde der ASVW mit Hauke Sponholz, Alexander Willsch, Willy Brandt und Malte Braeuer (von links) in Kiel starker Neunter.
Vor einem Jahr, damals noch in der 1. Bundesliga, wurde der ASVW mit Hauke Sponholz, Alexander Willsch, Willy Brandt und Malte Braeuer (von links) in Kiel starker Neunter.

Die Mannschaft des Akademischen Segelvereins Warnemünde will sich in der 2. Bundesliga in Kiel weiter vorarbeiten.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
12. September 2019, 15:04 Uhr

Rostock | Es ist nicht ausgeschlossen, aber doch sehr unwahrscheinlich, dass der Akademische Segelverein Warnemünde sein Saisonziel, umgehend in die 1. Bundesliga zurückzukehren, noch schafft. Vierter müsste der A...

koctRos | sE tis nicht ulaese,snsohcgs abre hdco esrh uhnecnhlarhwi,cis sasd rde msdheeiAcak gieereevSnl eüdaenWnmr esin iza,ionslSe hgeudnem ni edi 1. neuadBslgi ,ruzeunrcühkekz onhc .acsftfh ieertVr stmseü red ASVW im Fde-le1r8 am Eend ennestmsid dwenre – htAcre tsi re tmi 72 uetPknn i(ebtgr shci uas idesen ePaienztr:ungl Srerbnagt 3/1 nsoKzant e/9rilBn 5). cohD steslb nenw er ide benedi rnvblndeebiee inaotSten edr .2 gLai ab eiFrgta auf dre Kilere fenennöIrd dnu ovm .71 sbi 9.1 etkOobr ni bulGgkücsr ,nnweäge nand aosl bie 92 rhZnäle süt,ned wrüde asd ukam reh,ncie mu eid mit je 51 lgkpheiunct uaf Rnag edri dun irve eegedlinn ansreleBekn -ebguelClS 5//9)1( nud Lbceekür C-abltYhuc 4)/9/(2 cnoh uz eülfbg.elnrü

esDens naectutehg tgbi icsh ied erwC sde SAWV tim tnernmuSea lrdeaenxA ilhlcs,W rnudGma ,erefitL xMa auMatqrr udn Malet ruaeeBr cfipsäerh.km r„eD teierv Ptzla in der Gengtewmartsu sit cneghietil nhict hmer s,rtihaelcsi abre iwr beneg cnthliraü ,ealls aws ghte, ndu wer ,ßewi asw honc atpse.sir rWi nweoll das xeiMalam uas dme evEtn serlunaho nud eghne imt levi mtshuusEnisa ma gFerait na dne trt,S“a elfirmtoru rtaamnsznE Jna Krdau dei gi“trhhraMcn„scu rfü sda cn.nWdeeoeh

zur Startseite