2. Bundesliga ProA : Die Rostock Seawolves wollen attraktiven Basketball zeigen

von 15. September 2021, 18:00 Uhr

nnn+ Logo
Die Rostock Seawolves der Saison 2021/22: Ralph Held (Co-Trainer), Christian Held (Head Coach), Nijal Pearson, Tyler Nelson, Till Gloger, Svante Schmundt, Gabriel de Oliveira, Chris Carter, Michael Jost, Brad Loesing, Sid-Marlon Theis, Jordan Roland, Stefan Ilzhöfer, Jacob Ledoux (Vertrag wurde bereits wieder aufgelöst), Jens Hakanowitz (Sportlicher Leiter), Tom Schmidt (Co-Trainer), André Jürgens (Vereinsvorsitzender), Karsten Pannwitt (Ospa Vorstand)
Die Rostock Seawolves der Saison 2021/22: Ralph Held (Co-Trainer), Christian Held (Head Coach), Nijal Pearson, Tyler Nelson, Till Gloger, Svante Schmundt, Gabriel de Oliveira, Chris Carter, Michael Jost, Brad Loesing, Sid-Marlon Theis, Jordan Roland, Stefan Ilzhöfer, Jacob Ledoux (Vertrag wurde bereits wieder aufgelöst), Jens Hakanowitz (Sportlicher Leiter), Tom Schmidt (Co-Trainer), André Jürgens (Vereinsvorsitzender), Karsten Pannwitt (Ospa Vorstand)

Die Ostseestädter starten am Freitagabend bei Erstliga-Absteiger Rasta Vechta in die neue Saison 2021/22.

Rostock | Geht es nach der Vereinshistorie, wären die Rostock Seawolves wieder einmal an der Reihe. Nach dem Aufstieg 2014 in die ProB sowie dem Aufstieg 2018 in die ProA könnte 2022 eigentlich nur der Sprung in die Basketball-Bundesliga (BBL) folgen. Am Freitagabend um 19.30 Uhr starten die Hansestädter bei Erstliga-Absteiger Rasta Vechta in die neue Saison de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite