Ein Angebot des medienhaus nord

1. VC Parchim Nächste Hürde SC Potsdam II

Von thom | 19.10.2017, 23:22 Uhr

Parchimer Volleyballerinnen wollen morgen gegen den SCP II erste Drittliga-Punkte einfahren

Zum zweiten Heimspiel in Folge erwarten die Drittliga-Volleyballerinnen des 1. VC Parchim morgen ab 16 Uhr den SC Potsdam II in der Sporthalle Am Fischerdamm. Beide Kontrahenten haben bisher zwei Spiele verloren, Potsdam hat schon ein Duell mehr absolviert und damit auch einen Sieg auf dem Konto (3:2 gegen Alstertal-Langenhorn).

Gegenüber dem ersten Spieltag hatten sich die Parchimerinnen vergangene Woche auf dem Spielfeld besser zurecht gefunden, konnten aber das gute Niveau nicht bis in die Schlussphasen der einzelnen Sätze aufrecht halten. So ging der Heimspielauftakt verloren. Gegen Potsdam, in der vergangenen Saison Staffelsiebenter der 3. Liga, könnte eine weitere Leistungssteigerung den ersten Erfolg bringen. „Es wird sicher ein harter Brocken, aber die Mannschaft hat das Zeug zum Sieg“, ist VCP-Trainer Ingo Achtelik optimistisch. Das Team freut sich wieder auf volle Zuschauerränge in der Fischerdammhalle. Das nächste Heimspiel findet erst am 25. November statt. Dazwischen stehen noch zwei Auswärtsbegegnungen auf dem Programm.