Ein Angebot des medienhaus nord

3. Fußball-Liga Christiansen darf mit nach Spanien

Von GERI | 07.01.2014, 21:49 Uhr

Hansas Nachwuchstalent kann ab Sonntag im Trainingslager sein Können unter Beweis stellen und soll den Etablierten etwas Beine machen

Das Ziel Fußball-Profi ist in seinem Kopf seit jüngster Kindheit verankert. „Schon solange ich denken kann“, sagt Max, der auf der „Sechs“ im defensiven Mittelfeld am liebsten spielt und Yaya Toure von Manchester City als sein Vorbild bezeichnet: „Seine Spielweise gefällt mir am besten.“

Eigentlich sollte Christiansen bereits im vergangenen Sommer zu den Profis hochrücken, so zumindest der Wunsch von Trainer Andreas Bergmann, doch mit Blick auf die lange Saison mit den A-Junioren, die Deutscher Vizemeister wurden, entschied sich Hansa, dem Talent noch ein bisschen mehr Zeit zu geben. „Ich hätte dann keinen Urlaub gehabt“, erzählt der Nachwuchskicker, der in der aktuellen Saison auf 14 Einsätze in der Liga und dem Pokal bei den Bundesliga-A-Junioren kommt.