Ein Angebot des medienhaus nord

Handball in Rostock Das erste Finalspiel um den Aufstieg wird zum Hitchcock-Krimi

Von Bernd-Dieter Herold | 06.06.2021, 14:18 Uhr

Der HC Empor gewinnt eine Partie mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten gegen den favorisierten 1. VfL Potsdam mit 28:27 (13:16), und die „Edelfans“ um Olaf Bernert skandierten schon einmal „Auswärtssieg, Auswärtssieg“.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden