Ein Angebot des medienhaus nord

Ehrung nach Marathon-Erfolgen Tom Gröschel "Straßenläufer des Jahres"

Von Dieter Herold | 17.11.2018, 20:10 Uhr

Tom Gröschel von FIKO Rostock wird von den German Road Races (GRR) - Verband der Laufveranstalter - als "Straßenläufer des Jahres" ausgezeichnet

Die Ehrung findet am 30. November im Rahmen der GRR-Jahrestagung in Soest (Nordrhein-Westfalen) statt. Der aus Badendiek bei Güstrow stammende 27-Jährige hatte sich im April bei seinem Marathon-Debüt in Düsseldorf mit 2:15:20 Minuten den Titel eines Deutschen Meisters gesichert und sich für die Heim-Europameisterschaft in Berlin qualifiziert.

Bei schwierigen äußeren Bedingungen überlief der in Wattenscheid trainierende Polizeimeister in der Bundeshauptstadt nach 2:15:48 Stunden als bester Deutscher den Zielstrich auf Rang elf. Das Lauf-ABC erlernte Tom beim LAC Mühl-Rosin - bis heute herrscht zwischen dem Verein, vor allem Sabine Beutling, und dem Marathonläufer ein inniges, fast familiäres Verhältnis.