Ein Angebot des medienhaus nord

Laufen in Rostock Die Startnummer 1 war auch wieder die Nummer eins im Ziel

Von Bernd-Dieter Herold | 03.10.2021, 21:12 Uhr

Max Schröter verteidigt bei „Rostock10“ am Tag der Deutschen Einheit seinen Vorjahressieg. Zum Duell mit dem Zweiten von 2020, Erik Schoob vom 1. LAV, kam es nicht: Er müsse nach seiner Fersenverletzung vorsichtig sein.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden