Ein Angebot des medienhaus nord

Schimmnachwuchs Nehls verpasst Hausrekord

Von bjar | 04.03.2014, 22:37 Uhr

Dafür gelingen Sarah Wendt sieben persönliche Bestleistungen

Auch Liam Glatz (2000) beendete siene acht Starts mit einigen Bestleistungen. Platz vier über 200 Meter Lagen war sein bestes Resultat bei einer Steigerung von 2:30,89 Minuten auf 2:26,56. Beinahe hätte er erst mal über 100 Meter Freistil die Schallmauer von 60 Sekunden durchbrochen – 1:00,05 Minuten.

Für Hausrekorde sorgte auch Jonas Mier (2001). Über 200 m Lagen steht er nun bei 2:27,60 Minuten, über 50 Meter Freistil beim 28,28 Sekunden. Auch Paul Arwed Böttcher, Noel Pascal Thiel und Ole Eisenberg (SV Olympia) freuten sich über neue Bestleistungen.

Carl Christian Nehls (97) belegte über 200 und 400 m Freistil jeweils Rang vier, schwamm aber an seine Marken deutlich vorbei.