Ein Angebot des medienhaus nord

Ringen in Rostock „Wer den Kampf sah, weiß, dass die Medaille definitiv drin war“

Von Peter Richter | 21.08.2021, 13:00 Uhr

Wow, auch bei ihrem erst zweiten großen internationalen Turnier wieder Fünfte! Bei den Junioren- Weltmeisterschaften im russischen Ufa war Luisa Scheel (18) vom SV Warnemünde erneut dicht dran an Bronze.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 8,90 €/Monat