Ein Angebot des medienhaus nord

Ringen in Rostock „Wer den Kampf sah, weiß, dass die Medaille definitiv drin war“

Von Peter Richter | 21.08.2021, 13:00 Uhr

Wow, auch bei ihrem erst zweiten großen internationalen Turnier wieder Fünfte! Bei den Junioren- Weltmeisterschaften im russischen Ufa war Luisa Scheel (18) vom SV Warnemünde erneut dicht dran an Bronze.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche