Ein Angebot des medienhaus nord

Rostocker bei den World Police & Fire Games Feuerwehrleute reisen vom Wettkampf direkt zum 24-Stunden-Dienst

Von Martin Buhz | 01.08.2022, 19:00 Uhr

Fünf Kollegen von der Rostocker Berufsfeuerwehr vertraten Deutschland bei den World Police & Fire Games (WPFG) 2022 in Rotterdam. Zum Abschluss gab es noch eine Medaille.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche