Ein Angebot des medienhaus nord

Rostocker bei den World Police & Fire Games Feuerwehrleute reisen vom Wettkampf direkt zum 24-Stunden-Dienst

Von Martin Buhz | 01.08.2022, 19:00 Uhr

Fünf Kollegen von der Rostocker Berufsfeuerwehr vertraten Deutschland bei den World Police & Fire Games (WPFG) 2022 in Rotterdam. Zum Abschluss gab es noch eine Medaille.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden