Ein Angebot des medienhaus nord

Inline-Skaterhockey in Rostock Nasenbären bewahrten ruhig Blut, als es sehr eng wurde

Von Renate Kudruhs | 22.06.2022, 20:00 Uhr

Die Rostocker Nasenbären, Tabellenführer der Regionalliga Ost A im Inline-Skaterhockey, setzten sich bei den Powerkrauts Berlin mit 12:9 (2:2, 6:2, 4:4) durch. Michal Bezouska traf zweimal ins leere gegnerische Tor.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche