Ein Angebot des medienhaus nord

Wasserspringen in Rostock Bundesstützpunkt-Coach Michail Sachiasvili im Reisestress

Von Bernd-Dieter Herold | 07.06.2021, 21:17 Uhr

Nächste Station des Deutsch-Griechen ist das vereinsinterne Trainingslager in der 1300 Auto-Kilometer entfernten EM-Stadt Rijeka. Dort will er mit seinen Schützlingen an den technischen Feinheiten der Sprünge arbeiten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden