Ein Angebot des medienhaus nord

Segeln in Rostock Mit einem „Stehaufmännchen“ zu den Olympischen Spielen

Von Peter Richter | 20.12.2021, 18:00 Uhr

Hannah Anderssohn vom Warnemünder Segel-Club arbeitet im europäischen Süden daran, sich den Traum von Marseille 2024 zu erfüllen – mit einem neuen Boot, das sie „Culbuto“ genannt hat.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden