SSC Palmberg Schwerin : Coach Koslowski bleibt kämpferisch

von 18. März 2021, 13:25 Uhr

nnn+ Logo
_202103181325_full.jpeg

Zwei Siege sind für die Volleyballerinnen des SSC Palmberg gegen den VfB Suhl nötig, um ein frühes Aus zu verhindern.

Schwerin | Am Mittwochabend hatte sich der Tabellendritte beim Sechsten VfB Suhl in der ersten von maximal drei Viertelfinal-Partien nach 142 Minuten 2:3 (30:28, 21:25, 17:25, 30:28, 11:15) geschlagen geben müssen und steht am Samstag (16.30 Uhr) im zweiten Duell unter großem Erfolgsdruck. „Natürlich sind wir enttäuscht, müssen aber auch anerkennen, dass Suhl ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite