Volleyball : SSC-Fans sind schon Meister

Die „Gelbe Wand“ macht in Volleyballkreisen bundesweit Eindruck.
Foto:
Die „Gelbe Wand“ macht in Volleyballkreisen bundesweit Eindruck.

„Gelbe Wand“ holt die erste „Fankrone“ der Volleyball-Bundesliga. Fahrten nach Stuttgart fast ausgebucht.

nnn.de von
17. April 2018, 12:00 Uhr

Natürlich rechnen die Fans des SSC Palmberg Schwerin schon fleißig: Wenn der deutsche Meister es genau wie vor einem Jahr schaffen würde, den Konkurrenten Stuttgart direkt in den ersten drei von maximal fünf Finalspielen zu schlagen, würde es am 28. April in der SCHARRena Konfetti zur Titelverteidigung regnen – und das verpassen? Niemals! Ergo laufen beim Fanclub „Gelbe Wand“ schon ordentlich Anmeldungen für die von ihm organisierte Fanfahrt nach Stuttgart auf. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 19. April. Die Fahrt zum Final-Auftaktspiel an diesem Sonnabend ist bereits ausgebucht.

Generell spürt die „Gelbe Wand“ zunehmenden Zuspruch für sich und den SSC. „Die Halle ist oft ausverkauft und die Stimmung grandios. Über die Saison, die ja auch sehr gut läuft, sind es immer mehr Fans geworden, die dabei sein wollen“, freut sich Club-Chefin Anna. Keine Frage, dass der Fanclub „seinen“ Mädels die Titelverteidigung unbedingt zutraut. „Das Team ist top in Form“, ist Anna überzeugt. „Aber es wird trotzdem ein hartes Stück Arbeit. Wir sind mit dabei, um unseren Mädels noch einen zusätzlichen Kick zu geben, ihr Können aufs Parkett zu bringen.“

Das haben die Getreuen zur großen Dankbarkeit des Teams tatsächlich auch bei jedem Auswärtsspiel dieser Saison geschafft – selbst in Frankreich, Italien, der Türkei und der Ukraine war ein Stamm dabei. Dafür werden auf Arbeit Schichten geschoben, vor- und nachgearbeitet, viel Geld investiert. „Dafür sind wir ja Fans“, sagt Anna, „und das Team hat uns bestätigt, dass unsere Unterstützung die paar Prozent ausmachen kann, die manchmal den Ausschlag zum Sieg geben.“ Ebenso mag dieses unfassbare Engagement den Ausschlag dafür gegeben haben, dass die Schweriner Fans jetzt mit der „Fankrone“ belohnt wurden, die erstmals in der Bundesliga für die besten Volleyballanhänger aus dem Kreis der DM-Halbfinalisten vergeben wurde.

Das ist schon super, meint die Wand – aber die Meisterschale würde die Krone auf jeden Fall übertrumpfen!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen