Tennis : Davis Cup: Spanier Alcaraz mit Coronavirus infiziert

von 25. November 2021, 21:14 Uhr

nnn+ Logo
Das spanische Top-Talent Carlos Alcaraz.
Das spanische Top-Talent Carlos Alcaraz.

Das spanische Tennis-Davis-Cup-Team muss beim Finalturnier in Madrid auch auf Carlos Alcaraz verzichten.

Berlin | Der 18-Jährige wurde positiv auf das Coronavirus getestet und ist in Quarantäne. Es gehe ihm „sehr gut“, aber er sei sehr traurig, ein „so wichtiges und super besonderes Event wie den Davis Cup“ zu verpassen, schrieb Alcaraz auf Instagram. Der Titelverteidiger musste bei seinem Heimturnier bereits auf den verletzten Routinier Roberto Bautista Agut ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite