Zurück in der Formel 1 : Vettel begrüßt Comeback von Hülkenberg: «Nette Überraschung»

nnn+ Logo
Freut sich über die Rückkehr von Nico Hülkenberg (r): Sebastian Vettel. /dpa

Den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel freut das Comeback seines deutschen Rennfahrer-Kollegen Nico Hülkenberg in der Formel 1.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
01. August 2020, 07:21 Uhr

«Es gab eine Zeit mit sechs oder sieben deutschen Fahrern. Deswegen ist es schön, dass ich nicht mehr der einzige bin. Zumindest an diesem Wochenende», sagte Ferrari-Pilot Vettel aus Heppenheim in Silvers...

Es« bag iene tZei tim echss oerd eiesnb esehncdut ernharF. neewesDg tis se öhscn, assd hci ictnh mehr edr iinzeeg i.bn mnudtseZi na emisde ,hoc»ennedWe tesga lraFtProiri-e lttVee usa piHmneehpe in orvli.eeStns «Es sti enei eentt u,naghrcsÜber sdas re rzükcu »s.it

eDr e-hräJi33g rwa ni eidrse Saosin sbnlgia edr nigizee rrhaFe asu hdulceDsnta in rde öknaslssKieg sed tssMrto.opro Aear itgFm teekhr bkerHlgüen hesüdanrrecb uzrück udn sttarte am gontnaS bemi Goenrß irPes nov tri.nGoainnbreß Der -i2Je3gräh aus Emehrimc pgrtnsi ni leonitSvers hanc eiemn ieotpisvn nuaaloir-rCFosvl eds xensriMeak Sgoeir ePrez li stRbaenemnl cRigna inPot .nie asD« ist gut frü ic,No bera riw nhe,off sasd es iSgroe dalb rseesb ,teh»g atesg Veetl.t

© om-o,piacdnf 03134096-1d79-0/1:2pa

zur Startseite