Ethikkommission : Hohe Strafe für ehemaligen deutschen FIFA-Funktionär Kattner

nnn+ Logo
Wurde von der FIFA für zehn Jahre für jegliche Fußball-Tätigkeit gesperrt: Markus Kattner. /KEYSTONE/dpa
Wurde von der FIFA für zehn Jahre für jegliche Fußball-Tätigkeit gesperrt: Markus Kattner. /KEYSTONE/dpa

Der frühere deutsche Fußball-Funktionär Markus Kattner ist vom Weltverband FIFA für zehn Jahre für jegliche Fußball-Tätigkeit gesperrt worden und soll eine Geldstrafe in Höhe von einer Million Schweizer Franken (etwa 935.000 Euro) zahlen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
30. Juni 2020, 18:59 Uhr

Dieses Urteil gab die rechtsprechende Kammer der unabhängigen FIFA-Ethikkommission bekannt. Die Kammer habe ihn der Interessenkonflikte sowie des Missbrauchs seiner Stellung und damit des Verstoßes gegen ...

sesDei rUleit bag ied sccrneethrpdehe mamreK edr ughnengniäba InEsoFtmoii-smihkFAk bnknate. iDe eKrmma ehab ihn rde Ifnoenlkseesnitrtke iswoe sde ssbicsrhuaM eiesrn lngSutle nud miadt eds oßeeVrsts eengg dsa t-AkereiElIghemFFnt rfü hsuicldg ,nnfdueeb ehßi es.

rneattK rwa ebi edr FFIA ernwdäh der Azismett eds tinsnegie eneitsnPrdä spJoeh tertalB lngictehie für ide znFniena ugnsdäzit dnu mi iMa 2601 sal rfhäestecnrühdegsf eeeeälartksnGrr tim tiegrofors ugWkinr nstasenle r.dnweo rE tetha hcna dre unsringSeudpe sed nsFonezra éJrôme Vealkc las uIemgnnilrtssö dne nosePt leeedikbt nud raw ourzv rerlrltndseveetet rrtkäG.raneleese

uLat elealtukm teilUr bfeatr edi nUushecnrtgu echndreseiev lekpAetaunngk zu Bnzeaulounsngh im nmegmasnZhau imt tAeeFIFbtwrn-Wbee an arcgonhegih lefiOezlfi der AüugFFhF-nrI lnecßsiiheichl Kentrat telssb. udeeßrmA ise se mu mheerre enuerngdÄn und egVrnleeugänrn nvo tbitrvreAgseräne gga,enneg rde tEatgtsunr rtipeavr wonkteAssntal dnu Ktntears cPtlhnife ni ienres nnoiFktu lsa ilele.firOfz

© -pdfmonica,o 2d09/926p-40a:23506-33

zur Startseite