Nationenliga : Volleyballerinnen gewinnen auch zweite Partie in Stuttgart

Die deutschen Volleyball-Nationalspielerinnen posiern in der Porsche-Arena in Stuttgart.
Die deutschen Volleyball-Nationalspielerinnen posiern in der Porsche-Arena in Stuttgart.

Die deutschen Volleyballerinnen haben auch ihr zweites Spiel vor heimischer Kulisse in der Nationenliga gewonnen.

nnn.de von
12. Juni 2019, 22:46 Uhr

Einen Tag nach dem 3:1 gegen die Dominikanische Republik setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski in Stuttgart mit 3:1 (25:21, 25:23, 24:26, 25:16) gegen Belgien durch.

Außenangreiferin Hanna Orthmann erzielte 24 Punkte, Diagonalangreiferin Louisa Lippmann 18. Für Koslowskis Team war es im elften Spiel in der Nations League der fünfte Sieg. Zum Abschluss ihres Heimturniers treffen die Deutschen auf den EM-Zweiten aus den Niederlanden.

Koslowskis Team bestreitet nach der Etappe in Stuttgart vom 18. bis 20. Juni noch das Event in Ningbo (China). Für das Finale der Nationenliga vom 3. bis zum 7. Juli qualifizieren sich von insgesamt 16 Teilnehmern nur die besten sechs Teams inklusive dem Gastgeber China. Die USA haben 2018 die Premierenveranstaltung gewonnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen